HOME
KONTAKT
IMPRESSUM
SITEMAP
SUCHE
Drucken | Print

Aktuelles

Infos zur Gesunden Jause _ 19. Okt. 2017

Kalter Schulbeginn ...

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 ist es kalt. Wir schreiben den 11. Sept. 2017 und haben mittags nur +9° C. Trotzdem ließen es sich die Erstklässler nicht nehmen, dem Schulgarten etwas Pflege zukommen zu lassen. Sie stutzten sämtliche Kräuter zurecht und nahmen auch vieles davon mit in die Klasse, um sie zu trocknen. Es wurden die gesamten Zwiebeln, Lauch, Fenchel und Karotten geerntet. Und auch das Kartoffelbeet wurde in Ordnung gebracht.

Danke unseren jungen und fleißigen Gärtnern.

 

 

Ernährungstagebücher der Erstklässler

Ende Juni 2017 ergänzten die Erstklässler ihre bereits in der Volksschule begonnenen Ernährungstagebücher mit tollen Gedichten und Versen. Thema war im Deutsch-Unterricht "Unsere gesunde Jause". Anbei seht ihr die Gedichte und die Autoren.

Wir gratulieren, das habt ihr super gemacht.

Unser Frühjahrs-Schulgarten

 

Auch dieses Frühjahr haben die Schüler - zusammen mit Frau Dietrich - den Schulgarten (in Pfarrer's Bündt) neu bepflanzt. Seht euch einfach die Fotos an.

Dankenswerterweise haben sich einige Schüler freiwillig gemeldet, eine Woche lang in den Sommerferien den Schulgarten zu gießen.

Abrechnung Gesunde Jause Sj. 2016/17

Einnahmen     69 Personen      à 45,00 Euro                        2970,-- Euro

Ausgaben       Fruchtexpress                                              2499,52 Euro

                      Backstube         Walch + Albrecht                 2253,64 Euro

                      Milch & Mehr                                                 383,70 Euro

                      Michelehof                                                     93,30 Euro

                                                                       Gesamt 5230,16 Euro

 

Kosten für 1 Schüler für 117 x Jause                                      75,80 Euro

 

Der Fehlbetrag von 2260,16 Euro wurde durch die Unterstützung der Gemeinde und dem Restguthaben des letzten Jahres gedeckt. Wir bedanken uns beim Metzlerhof, bei Herrn Thorsten Probost und seinem Team und unserem Schulwart Frank für die großartige Unterstützung.

 

 

Herbst 2016 im Schulgarten

Der Herbst brachte die Erntezeit mit sich. Es wurden Kartoffeln ausgegraben, Kräuter gepflückt und Teeblätter gesammelt. Daraus kochten die Volksschüler leckere Kartoffelsuppen und erstellen köstliche und biologische Tees. Die Mittelschüler machen schöne Kräutersalzgläsle im Rahmen des Kochunterrichts. Hoffentlich gibt's nächstes Jahr wieder ein solch interessanten und geschmackvollen Schulgarten.

... und Danke an alle Helferlein.

Sommer 2016

Der Schulgarten beim Pfarrhof wurde im Sommer von den Schülern abwechslungsweise betreut. Alles im Frühjahr Eingepflanzte im Hochbeet und daneben wuchs wunderbar - mit einziger Ausnahme der Radieschen. Zu Schulbeginn konnten nun diverse Kräuter und Salate geerntet werden. Die Schüler machen daraus wohlschmeckende Tees und Kräutersalz. Später sollte noch eine kleine Kartoffelernte möglich sein. Es ist wirklich interessant und lehrreich gesunde Gemüse, Kräuter und Salate sowie Beeren im "eigenen Garten" gedeihen zu sehen.

7. Juni 2016 _ Bepflanzung und Fertigstellung der Hochbeete

April, Mai 2016 _ Hochbeete

 

Die PKS-Gruppe unter der Leitung von Dir. Dietrich und der Mithilfe von Schulwart Frank errichtete drei schöne Hochbeete aus Holz. Diese werden noch vor den Sommerferien gefüllt und bepflanzt. Wir bedanken uns bei der Raiba Lech und der Gemeinde Lech für die finanzielle Unterstützung. Die Hochbeete sind wirklich schöne Werke, wie man anbei gut erkennen kann.

 

 

 

 

 

 

Gesunde Jause - übers ganze Jahr

Gerne möchten wir mal unsere gesunde Jause, die es seit Sept. 2015 im Kindergarten, in der Volksschule und in der Mittelschule Lech gibt, vorstellen. Einmal wöchentlich gibt's süße Mandarinen, einmal gesunde Äpfel, einmal "Schulbrötle" und einmal Bio-Heutopfen mit Gemüsesticks. Das "Schulbrötle" wurde von Thorsten Probost und Martin Walch speziell für uns entwickelt.

Wir danken herzlich Hr. Probost und Hr. Walch, ebenso der Raiba Lech für den super Kühlschrank und unserem Schulwart Frank für's Herrichten und die Verteilung.

Die gesunde Jause wird von den Kindern und Schülern sehr gut angenommen und sie schmeckt ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

19. Feb. 2016_Semester-Jause

Im Rahmen unserer Aktion "Gesundheit und Bewegung" wurden den Kindern aus Kindergarten, Volksschule und Mittelschule am 19. Februar Karotten-Apfel-Muffins und ein hausgemachter, fruchtiger Eistee als Jause gereicht. Die Viertklässler (der HS Lech) bereiteten die gesunden Häppchen, unter Anleitung von Maria Dietrich zu, tags zuvor zu und servierten dann die Köstlichkeiten. Mmmmmh - schmeckte prima! Danke!  

 

 

 

Nov. 2015_Herbstfestle

5 Schüler der 4. Klasse HS Lech (Daniela, Lina, Johanna, Tobias W. und Laurin) kochten Kürbissuppe und Bratäpfel für die Besucher des Herbstfestle der Raiba Lech.

 

 

 

28. Sept. 2015_Supro-Vortrag "Übers Rauchen reden"

Im Rahmen der Aktion "Gesundheit, Bewegung" gab es an unserer Schule am Montag, 28. Sept. 2015 einen kurzen Vortrag zum Thema "Übers Rauchen reden". Herr Christian Rettenberger von der Supro Götzis gab den Eltern Infos, Zahlenmaterial und Tipps, welche Möglichkeiten sie haben, ihre Kinder davon abzuhalten, mit dem Rauchen zu beginnen. Am Ende wurde auf passende Broschüren und interessante Websites verwiesen. Wir danken Hr. Rettenberger für sein Engagement für die "Gesundheit der Schüler in Lech".

 

 

 

15. Mai 2015 _ "Genussvoll Gesundheit fördern" - Kochen und Genießen mit Thorsten Probost

Am 15. 5. 15 (Glücksdatum) hatten die Lehrer der VS und MS Lech die einmalige Möglichkeit, unter Anleitung von Haubenkoch Hr. Probost ein gesundes, einfaches Menü zu kochen. Die Zutaten waren frisches Obst und Gemüse, Wurzeln, Salat, Kräuter und Beeren. Auf Tierisches wurde fast gänzlich verzichtet, bis auf ein frisches Ziegenkäsle vom Bauern und ein wenig Obers sowie ein paar Eier. Gewürzt wurde ausschließlich mit Kräutern, lediglich über's Dessert kam ein wenig Staubzucker.

Zuerst gab es Canapés (selbstgebackene Kornbrötle, Ziegenkäsle und Frischkäsle, garniert mit Kresse und Petersilie), dann eine kl. kalte Vorspeise (marinierter Spargel mit Radieschen, Tomatenscheibchen, Petersilie), gefolgt von einem Pastinakensüppchen (im Gemüsefonds wurde alles, was beim Gemüseschneiden wegfiel, mitgegart und somit fand u. a. der Krautkopfstrunk noch Anwendung als Geschmacksgeber sowie die Zwiebelschalen als Farbgeber,...) im Glas. Im nächsten Gang zeigte uns Hr. Probost, wie Spargel köstlich schmeckt, wenn er im Rückstand des gebratenen Krautes gebraten (statt gekocht) wird. Zum Spargel wurde eine selbstgemachte "Sauce Hollandaise" gereicht. Der Hauptgang beinhaltete glasierte Zwiebeln, langsam in Heißluft gegarte Pastinaken, in Gemüsefonds gedünstete Gerste, langsam in der Pfanne gebratenes Kraut und eine "grüne Garnitur". Zum Dessert bereiteten wir einen Spargel-Erdbeersalat zu. Wir alle staunten, wie ausgezeichnet und intensiv die Gerichte - auch ohne Salz und Pfeffer - schmeckten. Außerdem nutzten wir die Gelegenheit, Hr. Probost diese und jene Frage zu bestimmten Speisen zu stellen und möglichst viele nützliche Tipps für's alltägliche Kochen zuhause zu erhaschen.

Durch diesen gemütlichen, gemeinsamen Kochnachmittag konnten wir in die Kochphilosophie von Hr. Probost hineinschnuppern. Ergänzt wurde das Zubereiten der Gerichte durch die kompetenten Ausführungen zu den Inhaltsstoffen und Gesundheitsaspekten von Fr. Mag. Angelika Stöckler. Es war für uns alle eine außerordentlich interessante Aktion und eine wirkliche Erfahrungs- und Wissenserweiterung im Rahmen von "Gesundheit und Bewegung".

 

 

 

12. Mai 2015 _ Projektvorstellung bei der Generalversammlung der Raiba Lech

An diesem Dienstag Abend fand in der Raiba Lech die Generalversammlung der Bank statt. Sie durfte zum Anlass genommen werden, unser Projekt "Gesundheit und Bewegung" vorzustellen.

Die Raiba Lech unterstützt ja unser Projekt großzügig - wofür wir an dieser Stelle eine herzliches Dankeschön aussprechen möchten.

Einige engagierte Mädchen der 4. Klasse bereiteten klassische Aufstriche vor, garnierten damit Brötchen und servierten diese den Raiba-Angestellten in der Pause. Man konnte feststellen, dass die kl. Häppchen großen Anklang gefunden haben.

 

 

 

13. Feb. 2015 _ Zum Semesterabschluss: die Viertklässler kochen mit Starkoch Thorsten Probost

Der Halbjahres-Zeugnistag war für uns ein Anlass, sich nach der Zeugnisverteilung zu einem Umtrunk mit Häppchen im Schulfoyer zu treffen.

Tags zuvor bereiteten die Viertklässler der MS Lech mit Starkoch Thorsten Probost gesunde Brownies, Karottenmuffins und Dinkelgriesnachos zu. Ebenso erstellten sie einen Minze-Ingwer-Zitronen-Drink. Diese kleinen Genüsse wurden nach Erhalt der Halbjahresnachrichten gemeinsam verzehrt. Auch vom Bio-Drink konnten manche nicht genug bekommen.

Auch die Lehrer kosteten von den Leckerbissen und wir können nur schreiben, dass alle die Köstlichkeiten sehr lobten und dass wir künftig auch zuhause auf solche Snacks zurückgreifen werden.

 

 

Jän. bis April 2015 _ Die gesunde Jause

"Das Schulbrötchen" - speziell für unsere gesunde Jause kreiert von Starkoch Thorsten Probost in Zusammenarbeit mit Hr. Martin Walch - wurde von Jänner bis April 2015 als erste Aktion unseres Projekts "Gesundheit und Bewegung" an der VS und MS Lech angeboten. Ebenfalls wurden Bioäpfel und Biomandarinen zur Verfügung gestellt. Die gesunden Brötchen und das wohlschmeckende Obst wurden von den Schülern gerne angenommen und sie stellten dabei fest, dass auch gesunde Jause sehr gut schmeckt. Wir wünschen uns, dass die Aktion auch bewirkte, dass Schüler künftig von sich aus größeren Wert auf ihre gesunde Schuljause legen.

Wir danken allen Förderern und Sponsoren sowie den Eltern, die diese Aktion mitfinanziert und damit erst ermöglicht haben.

 

 

 

21. Jän. 2015 _ Projektbesprechung: Gesund im Kindergarten und in den Schulen in Lech

Am 21. Jän. 2015 gab es das erste Treffen (im Seminarraum des Sportparks Lech) des Projektteams: Kindergärtnerinnen, Lehrerschaft (VS und MS), Mag. Angelika Stöckler, Thorsten Probost, Mag. Heidi Achammer (Supro), Klaudia Fischer.

Nachdem jeder bekanntgab, was für ihn persönlich ein solches Projekt beinhalten soll, erklärte die Gesundheits- und Ernährungswissenschafterin Fr. Mag. Stöckler ausführlich die formulierten Ziele und Finanzierung des Projekts.

Die Ziele unseres Projekts "Gesundheit und Bewegung" sind:

- Der Lecher Kindergarten und die Schulen positionieren sich als gesundheitsfördernde Bildungsstätten und werden als solche wahrgenommen.

- Die Lebens-, Lern- und Arbeitsbedingungen in Kindergarten und Schule sollen verbessert werden.

- Die Beteiligten sollen befähigt werden, für ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden aktiv zu werden bzw. gezielt Entspannung zu suchen.

- Kinder/Jugendliche sollen umfassende Gesundheitskompetenzen erwerben und gesundheitsförderliche Gewohnheiten sollen gefestigt werden.

- Es sollen Formen des ganzheitlichen Lehrens und Lernens etabliert werden, die Kinder/Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen.

- Das Projekt soll Kreise über die Bildungseinrichtungen hinaus ziehen und auch die Familien der Kinder und interessierte des Ortes erreichen und einbeziehen.

Mögliche Ideen, Themen, Aktionen, Maßnahmen und Methoden zur Erfassung der konkreten Bedürfnisse und die Umsetzung der Ziele wurden im heutigen Workshop besprochen und diskutiert.

 

 

 

Dez. 2014 _ Start des Projekts der VS und MS Lech: Gesundheit und Bewegung

Wir stehen am Anfang eines Projektes mit dem Titel "Gesundheit und Bewegung". Es wird mindestens 4 Jahre lang Begleiter der Volksschule und Mittelschule Lech sein. Künftig soll auch der Kindergarten miteinbezogen werden.

Unter dem Motto "Ich bin mir wichtig" werden Schüler, Lehrer und Eltern - unter der professionellen Hilfe von Ernährungsberaterin Frau Mag. Angelika Stöckler - zusammen einiges auf die Beine stellen, das unseren Kindern und Jugendlichen hilft, einen bewussten, nachhaltigen, guten Umgang mit ihrer Gesundheit, mit Nahrungsmitteln und generell mit Resourcen zu erhalten.

Finanziell unterstützt wird das Projekt dankenswerterweise von der Gemeinde und der Raiba Lech, ebenso von der AMA und anderen Förderern. Koordiniert wird das Ganze von Maria Dietrich.

Als erste Aktion starten wir im Jänner 2015 mit einer "gesunden Schuljause": Bioäpfel, Mandarinen, Biodinkel- und Roggen-Schulbrötchen (unterstützt von Hr. Thorsten Probost und Hr. Martin Walch),...

Im Frühjahr werden dann in Workshops altersgerechte Themen für die jeweiligen Klassen erarbeitet. Auch Eltern, die hier gerne mitarbeiten möchten, sind herzlich dazu eingeladen.