Unterrichtszeiten

Schulzentrum Lech

1. Stunde 7:45 - 8:35
2. Stunde 8:40 - 9:30
3. Stunde 9:45 - 10:35
4. Stunde 10:40 - 11:30
5. Stunde 11:40 - 12:30
6. Stunde 12:35 - 13:25
   
7. Stunde 14:00 - 14:50
8. Stunde 14:55 - 15:45
9. Stunde 16:00 - 16:50
10. Stunde 16:55 - 17:45

Stundentafel - Volksschule

Fächer Schulstufe 1 Schulstufe 2 Schulstufe 3 Schulstufe 4
Religon 2 2 2 2
Deutsch, Lesen, Schreiben 7 7 7 7
Mathematik 4 4 4 4
Sachunterricht 3 3 3 3
Musikerziehung 1 1 1 1
Bildnerische Erziehung 1 1 1 1
Werken 1 1 2 2
Bewegung und Sport 3 3 2 2
         
Verbindliche Übung        
Lebende Fremdsprache     1 1

Stundentafel - Mittelschule

Fächer 1.Klasse 2.Klasse 3.Klasse 4.Klasse
Religion 2 2 2 2
Deutsch 5 4 4 4
Mathematik 5 4 4 4
Englisch 4 4 4 4
Geographie und Wirtschaftskunde 1 2 1 1
Geschichte 1 1 1 1,5
Biologie 1 1 2 2
Physik 0,5 1 1 1
Chemie     1 0,5
Musikerziehung 1 2 1 1
Bildnerische Erziehung 2 2 1 1
Werken 2 2 1 1
Bewegung und Sport 4 3 3 3
Ernährung und Haushalt     1,5 1,5
Berufsorientierung     0,5 0,5
         
Schwerpunkt        
Französisch/Praktisch-Kreativ-Sportlich   2 2 3
         
Verbindliche Übung        
Digitale Grundbildung 0,5      
         
Unverbindliche Übung        
Digitale Grundbildung   1 1  

Schulordnung - Volksschule

Die Hausordnung hat den Sinn, das Zusammenleben von Lehrern, Schülern und Schulwart so angenehm wie möglich zu gestalten und Gebäude und Einrichtungen zu schonen.

 

1.) Wir wollen eine fröhliche und freundliche Schule. Gegenseitiges Grüßen ist für uns wichtig. 

2.) Bevor ich das Schulgebäude betrete, streife ich die Schuhe gut ab und verwende wenn notwendig den Besen. 

3.) Die Klassen betrete ich nur mit Hausschuhen, welche keine Striche hinterlassen.

4.) Zwischen 7:30 Uhr und 7:40 Uhr finde ich mich in meiner Klasse ein. 

 

5.) Unsere Schule halte ich sauber, den Müll werfe ich in die dafür vorgesehenen Abfalleimer. Kaugummikauen ist für mich im gesamten Schulbereich verboten.

6.) Mit der Schuleinrichtung und den Lernmaterialien gehe ich sorgfältig um. 

7.) In den WC-Anlagen achte ich auf Reinlichkeit. 

8.) Handys sowie alle anderen elektronischen und gefährlichen Geräte bleiben zu Hause. Dies gilt auch für eintägige Schulveranstaltungen wie Projekttage, Exkursionen und Wandertage.

 

9.) Meine Jause (gesund, keine Süßigkeiten, Limonaden, usw.) esse ich nur in der Jausenecke oder während der Essenspause auf meinem Platz. 

10.) Auf dem Schulhof verwende ich aus Sicherheitsgründen keine Fahrräder, Skateboards, Inlineskates und Ähnliches. Rund um den Eingangsbereich haben wir eine "Schneeballfreie Zone". 

11.) Der Pausenhof wird nur in Begleitung einer Lehrperson betreten und nicht verlassen. 

 

12.) Am Ende des Unterrichts leere ich mein Bankfach und stelle den Sessel auf den Tisch. Nachdem ich die Garderobe aufgeräumt habe, stelle ich mich leise an und warte bis mich die Klassenlehrperson zur Türe begleitet. 

13.) Als Schüler bin ich verpflichtet, durch meine Mitarbeit und Einordnung in die Gemeinschaft die Unterrichtsarbeit zu unterstützen und zu fördern. Ich muss zudem pünktlich zum Unterricht erscheinen und alle notwendigen Unterrichtsmittel (Hefte, Bücher, Schreibsachen, ……) täglich mitbringen.

 

Wenn ich mich nicht an die vorgegebenen Regeln halte, muss ich mit Konsequenzen rechnen. Z. B.: Bei mutwilligen Beschädigungen muss ich selbst für den Schaden aufkommen. Wenn ich verbotene Gegenstände in die Schule mitnehme, so werden mir diese für mindestens zwei Wochen entzogen. Im Wiederholungsfall muss mit mindestens einem Monat gerechnet werden. Erhöhen sich durch mein Verhalten die Reinigungskosten, gleiche ich diese durch meine Mithilfe beim Schulwart wieder aus.

 

Die Direktion der Volksschule Lech 

Schulordnung - Mittelschule

Die Hausordnung hat den Sinn, das Zusammenleben von Lehrern, Schülern und Schulwart so angenehm wie möglich zu gestalten und Gebäude und Einrichtungen zu schonen.

 

1.) Wir wollen eine fröhliche und freundliche Schule. Gegenseitiges Grüßen ist für uns wichtig. Am Morgen grüße ich deshalb die Lehrpersonen und meine Mitschüler.

2.) Bevor ich das Schulgebäude betrete, streife ich die Schuhe gut ab.

3.) Die Klassen betrete ich nur mit Hausschuhen, welche keine Striche hinterlassen.

4.) Beim zweiten Läuten vor Unterrichtsbeginn habe ich die Schulsachen hergerichtet und begebe mich auf meinen Platz.

5.) Unsere Schule halte ich sauber, den Müll werfe ich in die dafür vorgesehenen Abfalleimer. Kaugummikauen ist für mich im gesamten Schulbereich verboten.

6.) Mit Schulsachen und Inventar (Stühle, Tische, Kästen......) gehe ich sorgfältig um.

7.) Alle Schulsachen, die nicht auf der Liste stehen, muss ich jeden Tag mit nach Hause nehmen. Auch die Turnkleidung nehme ich regelmäßig zum Waschen mit nach Hause.

8.) Folgende Gegenstände lasse ich zuhause: Handys, elektronische Geräte wie Kameras, MP3- Player, iPods, Tablets, usw. sowie gefährliche Gegenstände (Taschenmesser u. ä.). Dies gilt auch für eintägige Schulveranstaltungen wie Projekttage, Exkursionen und Wandertage.

9.) In den WC-Anlagen achte ich auf Reinlichkeit, außerdem sind Papierhandtücher keine Taschentücher.

10.) Meine Jause (gesund, keine Chips, Limonaden, usw.) esse ich nur in den großen Pausen auf dem Pausenhof.

11.) Dort verwende ich aus Sicherheitsgründen keine Fahrräder, Skateboards, Inlineskates und Ähnliches. Aus demselben Grund werfe ich auch keine (Schnee-) Bälle. Ausnahme: Basketball-Spiel.

12.) Während der großen Pause ist das Verlassen des Schulhofes und der Aufenthalt hinter der Kirche verboten.

13.) Am Ende des Unterrichts leere ich mein Bankfach und stelle den Sessel auf den Tisch. Nachdem ich die Garderobe aufgeräumt habe, verlasse ich sofort das Schulgebäude.

14.) Als Schüler bin ich verpflichtet, durch meine Mitarbeit und Einordnung in die Gemeinschaft die Unterrichtsarbeit zu unterstützen und zu fördern. Ich muss zudem pünktlich zum Unterricht erscheinen und alle notwendigen Unterrichtsmittel (Hefte, Bücher, Schreibsachen, ……) täglich mitbringen.

 

Wenn ich mich nicht an die vorgegebenen Regeln halte, muss ich mit Konsequenzen rechnen. Z. B.: Bei mutwilligen Beschädigungen muss ich selbst für den Schaden aufkommen. Wenn ich verbotene Gegenstände in die Schule mitnehme, so werden mir diese für mindestens zwei Wochen entzogen. Im Wiederholungsfall muss mit mindestens einem Monat gerechnet werden. Erhöhen sich durch mein Verhalten die Reinigungskosten, gleiche ich diese durch meine Mithilfe beim Schulwart wieder aus.

 

Verhalten in der Lernlandschaft

  • In der Lernlandschaft verhalte ich mich leise, arbeite eigenständig an meinem Arbeitsplatz und halte ihn sauber.
  • Ich arbeite in Tischlautstärke (nur meine Kollegen, die mit mir zusammenarbeiten, hören mich!).
  • Ich esse nicht in der Lernlandschaft und nehme außer Wasser keine Getränke mit.
  • Ich setze mich nicht an fremde Arbeitsplätze.
  • Benutze ich einen Schüler-PC, schließe ich alle geöffneten Dokumente oder Browser, wenn ich fertig bin. Ich stelle den Stuhl ordentlich zum Tisch zurück.
  • Wenn ich fertig bin, lege ich alle Arbeitsmaterialien wieder an ihren Platz zurück.
  • Wird etwas kaputt, melde ich es meinem Fachlehrer.
  • Wenn ich die Lernlandschaft verlasse, hänge ich die Hocker rauf.